Barrick Gold: Ist das die Ruhe vor dem Sturm?

Barrick Gold Inc. ist ein kanadischer Goldminenwert. Das Unternehmen gilt als einer der weltgrößten Goldproduzenten. Damit profitiert die Gesellschaft direkt von der aktuell wachsenden Nachfrage nach dem Edelmetall. Und die hohe Nachfrage könnte andauern im Hinblick auf die Geldflutung der Märkte durch die Notenbanken. Und das nahezu weltweit. Was Anleger wissen müssen, wo unser neues Kursziel liegt und wie Aktionäre bei der Hausse bei Barrick Gold dabei sein können. Von Manfred Ries

Das könnte ein großes Kaufsignal geben: Die Aktie von Barrick Gold notiert aktuell mit 28,10 US-Dollar nur noch knapp einen halben US-Dollar unterhalb einer wichtigen Schlüsselmarke. Die Rede ist von der 28,50er-Preislinie, die sich den Notierungen bereits seit einigen Tagen in den Weg stellen; dies ist im Tageschart gut ersichtlich. Käme es zu einem Ausbruch nach oben, so wäre das ein starkes Kaufsignal. Dann nämlich lägen die Kurse so hoch, wie letztmalig Anfang 2013.

Am Dienstag haben die Aktien von Barrick Gold in New York behauptet geschlossen. Ist das die Ruhe vor dem Sturm? Die Notierungen liegen derzeit nur knapp fünf Prozent oberhalb ihrer 21-Tagelinie (grüne Kurve) und damit auf einem relativ gesunden Preisniveau. Dieser prozentuale Abstand findet sich in der Grafik unterhalb des Tagescharts abgetragen. Gleichzeitig erscheint der gleitende Durchschnitt über 21 Handelstage als solide Unterstützung bei etwaigen Kursverwerfungen.

Sollte der Goldpreis weiter nach oben streben, so wäre bei Barrick Gold ein Ausbruch über den 28,50er-Widerstand sehr wahrscheinlich. Der nächste (leichtere) Widerstand wäre im Bereich um 30 US-Dollar zu erwartet. Als längerfristiges Kursziel haben Chartisten bei Barrick Gold bereits Kursbereiche um 40 US-Dollar im Auge. Eine erste Unterstützung ist im Bereich der 21-Tagelinie (22,46 US-Dollar) zu erwarten.

Nachfolgendes Long-Derivat aus dem Hause der Emittentin Morgan Stanley zielt auf weiter steigende Kurse bei den Aktien von Barrick Gold Inc. ab. Basis- und Knockoutpreis liegen bei diesem Produkt auf gleicher Höhe – zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen verweisen wir auch die nachfolgende Tabelle. Etwaige Buchgewinne sollten zeitnah durch ein Anpassen des Stop-Losskurses abgesichert werden. Dabei könnte ein anfänglicher Stop-Losskurs knapp unterhalb des bisherigen Mai-Tiefs (25,16 US-Dollar) platziert sein.

Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 28,50
Oberes Ziel 1 28,50
Unteres Ziel 1 26,84
Unteres Ziel 2 25,16

 

Trading-Idee

Produktvorstellung Turbo
WKN MC8455
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 20,07
Knock-Out-Schwelle 20,07
Hebel 3,33
Kurs in EUR 7,63