Bitcoin steht bei 19.000 Dollar, der Dow bei 30.000 Punkten und die amerikanischen Nebenwerte könnten im November so kräftig zulegen wie nie zuvor in einem Monat. Neben der euphorischen Stimmung bei Kleinanlegern und institutionellen Investoren gilt es aber noch weitere Besonderheiten zu beachten. Wir durchleuchten die Märkte auf fundamentaler und markttechnischer Basis sowie aus Sicht des Sentiments. Von Franz-Georg Wenner

Dies ist geschützter Inhalt. Bitte melden Sie sich an, um ihn anzusehen.