AGB (aktuelle Fassung)

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 15. Juni 2019 13:00

§1 Vertragsparteien und Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Vertragsparteien sind die Helvetia Wertpapieranalyse GmbH, Bahnhofstrasse 9, CH 6340 Baar, Schweiz, nachfolgend HWPA GmbH genannt einerseits und der Nutzer sämtlicher von der HWPA GmbH bereitgestellten Dienste, Lieferungen, Angebote und Leistungen, nachfolgend Nutzer genannt, andererseits. Entgegenstehenden Vertragsbedingungen anderer Geschäftspartner/Nutzer wird ausdrücklich widersprochen, es sei denn, HWPA GmbH hat ausdrücklich schriftlich oder per E-Mail zugestimmt.

Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden auf www.index-radar.de bekannt gegeben. Nutzer, welche entgeltliche Abo-Dienstleistungen nutzen, erhalten Änderungen dieser Geschäftsbedingungen darüber hinaus unverzüglich per E-Mail mitgeteilt. Erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe der Änderungen kein Widerruf des Nutzers wird das Vertragsverhältnis mit den geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen fortgesetzt.

§2 Widerrufsrecht

Der Kunde stimmt der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist ausdrücklich während des Bestellvorgangs zu. Dadurch erlischt der Anspruch auf einen Widerruf sofort zu Vertragsbeginn.

§3 Vertragsleistungen

Die unter § 3 genannten Bedingungen gelten für alle durch HWPA GmbH erbrachten Dienstleistungen. Für kostenpflichtige Inhalte gelten zusätzlich die nachfolgend unter §4 genannten Bedingungen.

HWPA GmbH bietet Informationen aus dem Bereich der Wirtschaft an. Neben konservativen Informationen können hierunter auch Informationen für den spekulativ orientierten Anleger fallen. HWPA GmbH analysiert im Rahmen des Informationsdienstes insbesondere die internationalen Aktien-, Devisen-, Derivate- und Rohstoffmärkte und stellt hierbei auch spekulative Investments wie Hebel- und Turbo-Zertifikate sowie Optionsscheine vor. Diese Informationen stellt HWPA GmbH seinen Kunden in verschiedenen Newsletter-Verteilern und teilweise auf der Webseite www.index-radar.de vor.

HWPA GmbH behält sich bei den kostenlosen Leistungen jederzeit vor, Änderungen an dem aktuellen Leistungsumfang vorzunehmen. HWPA GmbH ist berechtigt, aufgrund von Wartungsarbeiten die Erreichbarkeit der bereitgestellten Dienste zu unterbrechen oder einzustellen. Ist eine Unterbrechung der Erreichbarkeit absehbar, welche nur im Rahmen eines kostenpflichtigen Abonnements abzurufen sind, so teilt HWPA GmbH dies den entsprechenden Nutzern mit. Ist die Erreichbarkeit durch Verschulden der HWPA GmbH länger als 14 Tage unterbrochen, wird dem Nutzer ein außerordentliches Kündigungsrecht eingeräumt.

§4 Nutzung kostenpflichtiger Inhalte und Produkte

HWPA GmbH betreibt kostenpflichtige Informationsdienste. Diese können vom Nutzer über www.index-radar.de bestellt werden. Die kostenpflichtigen Abodienste kennzeichnen sich durch die in der Produktbeschreibung angegebenen Produktmerkmale. Ein Anspruch auf besondere Inhalte oder einen bestimmten Umfang des Informationsdienstes besteht nicht.

HWPA GmbH behält sich das Recht vor, das Informationsangebot jederzeit zu ergänzen, zu erweitern oder in sonstiger Weise zu verändern, soweit es nicht in seinem Wesensgehalt berührt wird und für den Nutzer zumutbar ist.

Die Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Der Nutzer gibt mit dem Absenden seiner Bestellung eine rechtsverbindliche Willenserklärung zum Abschluss eines Vertrages ab. Die Bestellung wird von HWPA GmbH erst durch den Versand einer Angebotsbestätigung oder Rechnung (auch per E-Mail) bestätigt und das Vertragsangebot dadurch angenommen.

§5 Pflichten des Nutzers

Der Nutzer muss das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben, um Bestellungen bei HWPA GmbH vornehmen zu dürfen sowie um kostenpflichtige Inhalte zu beziehen. Andernfalls ist der Nutzer im Vorfeld dazu verpflichtet, eine schriftliche Erlaubnis des Erziehungsberechtigten vorzulegen.

Der Nutzer ist verpflichtet, sämtliche für die Bestellung und für ein Abonnement notwendig anzugebenden Daten wahrheitsgemäß, genau, aktuell und vollständig anzugeben. Beim Abschluss eines Abonnements ist der Nutzer zudem verpflichtet, nach Vertragsabschluss eingetretene Veränderungen des Namens, der Anschrift und der Bankverbindung des Nutzers unverzüglich HWPA GmbH zu melden.

Die von HWPA GmbH bereitgestellten Informationen sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch des einzelnen Nutzers bestimmt. Jedwede Weitergabe, Veröffentlichung, entgeltliche wie unentgeltliche, ist dem Kunden ausdrücklich untersagt. Bei Verstoß behält sich HWPA GmbH ein außerordentliches Kündigungsrecht nach §5 sowie die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor. Eine Rückzahlung bereits vorausgezahlter Beiträge erfolgt in diesem Falle nicht. Etwaige Zugangsdaten zu geschützten Bereichen von HWPA GmbH sind nicht übertragbar und vor der Kenntnisnahme durch Dritte zu schützen. Der Versand der Informationsdienste erfolgt pro Abonnement auf nur eine E-Mail-Adresse. Der Nutzer garantiert, dass er die E-Mail-Adresse allein nutzt, d.h. Dritte haben keinen Zugang zu den erhaltenen Inhalten.

Um das Angebot der HWPA GmbH zu nutzen, muss der Kunde für die notwendigen Systemvoraussetzungen und deren Betrieb auf eigene Kosten sorgen. Die Systemvoraussetzungen können sich entsprechend dem technischen Fortschritt verändern. Der Versand der Informationsdienste und der Rechnung erfolgt ausschließlich per E-Mail. Der Nutzer ist daher zu besonderer Sorgfalt verpflichtet, eine funktionstüchtige E-Mail-Adresse anzugeben und seine E-Mails in regelmäßigen Abständen abzurufen. Für Fehler bei der Zustellung übernimmt HWPA GmbH keine Haftung.

§6 Vertragslaufzeit und Kündigung

Die Vertragslaufzeit ist bei der Produktbeschreibung angegeben, bei einigen Produkten kann diese vom Kunden gewählt werden. Die gewählte Laufzeit kann nachträglich nicht mehr geändert werden, eine Änderung bedarf der Kündigung des bestehenden Abonnement Vertrags und dem Abschluss eines neuen Vertrags.

Die Vertragslaufzeit beginnt erst nach Versand der Abo-Bestätigung per E-Mail an den Nutzer. Ein befristetes Abonnement verlängert sich jeweils um die vom Nutzer gewählte Laufzeit. Dies gilt nicht, sofern der Nutzer bis spätestens 2 Wochen zum Ende eines jeden Bezugszeitraumes schriftlich oder per E-Mail sein Abonnement kündigt. Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es auf den Zeitpunkt des Zugangs bei HWPA GmbH an. Der Nutzer trägt die Beweislast für den rechtzeitigen Zugang der Kündigung.

Die HWPA GmbH hat das Recht zur außergewöhnlichen Kündigung im Falle der Verletzung des §5; bei Einstellung des Informationsdienstes und bei begründeten Zweifeln an der Zahlungsfähigkeit des Nutzers.

§7 Zahlungsweise und Fälligkeit

Nach Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements erhält der Kunde eine Rechnung. Die Höhe der Rechnung ist abhängig von der Art und der Dauer des abgeschlossenen Abonnements, abgerechnet wird jeweils eine Abo-Periode. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Bei Erteilung eines SEPA-Basismandats erfolgt der Einzug der Lastschrift nach Erhalt der Rechnung. Die Frist für die Vorabankündigung (Pre-Notification) wird auf 1 Tag verkürzt. Der Käufer sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Käufers, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch die HWPA GmbH verursacht wurde.

Die Rechnungsstellung erfolgt in elektronischer Form als Standard-PDF. Eine Rechnung per Post ist auf Kundenwunsch nur bei Jahresabonnements möglich und kostet pro Rechnung 40,- EUR.

§8 Risikohinweis und Haftungsausschluss

Die Analysen der HWPA GmbH werden mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen der Analysten und Redakteure erstellt.

Das Webangebot der HWPA GmbH ist keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) und die enthaltenen Informationen stellen keine Aufforderung zu Wertpapiertransaktionen dar. Sie entsprechen lediglich der persönlichen Einschätzung des jeweiligen Verfassers, wofür er keine Haftung übernimmt. HWPA GmbH und die Autoren übernehmen keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen.

HWPA GmbH schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt bei Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von HWPA GmbH .

Macht der Nutzer die durch HWPA GmbH bereitgestellten Informationen zur Grundlage eigener Handelsentscheidungen, so geschieht dies ausschließlich auf sein eigenes Risiko. HWPA GmbH schließt insoweit jegliche Haftung für Verluste des Nutzers aus.

Die Empfehlungen in den Informationsdiensten und auf den Internetseiten stellt HWPA GmbH den Nutzern für deren eigene Recherche und Informationsbeschaffung zur Verfügung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich hierbei nicht um eine Beratung, eine Kauf- oder Verkauf Aufforderung handelt. Es werden nur die subjektiven Meinungen der Redaktionsmitglieder wiedergegeben. Grundsätzlich beinhaltet der Kauf von Wertpapieren die Gefahr des Totalverlustes. Die in der Vergangenheit erzielten Gewinne stellen keine Gewähr für die Zukunft dar. Anhand der Informationen sollten keinesfalls unreflektierte Anlageentscheidungen getroffen werden. Die Informationen dieses Web Angebots ersetzen nicht die Recherche. HWPA GmbH empfiehlt den Nutzern dringend, vor jedem Kauf oder Verkauf einen Bankberater zu konsultieren.

§9 Anwendbares Recht, Gerichtsstand


Es gilt Schweizer Recht.

Gerichtsstand ist CH 6340 Baar Schweiz