Performance-Vergleich mit dem DAX

Strategie-Depot DAX
Rendite p.a. 8,0 % 3,0 %
Rendite 2020 akt. -1,0 % -7,4 %
Maximaler Verlust -22,6 % -54,8%
Volatilität 10,8 % 12,4 %

Die an dieser Stelle täglich aktualisierte Zusammensetzung des Strategie-Depots ist nur für eingeloggte Kunden sichtbar! Jetzt anmelden und profitieren.

Anleitung für das Strategie-Depot

Verteilen Sie systematisch und unkompliziert Ihr Vermögen in ETFs auf die beiden, gerade attraktivsten Märkte – zur Auswahl stehen inländische Aktien, US-Aktien und Gold. Sollte nur eine oder keine dieser so genannten Asset Klassen einen Aufwärtstrend aufweisen, bleiben Sie in Cash oder können auf ein Tagesgeldkonto umbuchen.

Mindestens einmal pro Monat ermittelt ein Algorithmus, welche Anlageklassen besonders aussichtsreich sind, und schichtet in die entsprechenden ETFs um. Zum Einsatz kommen in der Regel physisch replizierende Exchange Traded Funds, sowie das real auslieferbare Xetra-Gold

Insbesondere in Krisenzeiten zeigt das Strategie-Depot seine Stärken, durch niedrigen Kapitalverlust, hohe Stabilität und größtmögliche Sicherheit. In unserer eigenen Vermögensverwaltungs-Praxis setzen wir es daher schon seit Jahrzehnten erfolgreich ein.

Auch wenn Sie eine Investition in Einzelwerte bevorzugen, bietet das Depotverwaltungs-Regelwerk eine elementare Stütze Ihrer Anlagestrategie: Es signalisiert, wie hoch die Gewichtung von Aktien, Gold und Cash zu jedem Zeitpunkt idealerweise sein darf.

Häufig gestellte Fragen zum Strategie-Depot

Für wen eignet sich das Strategie-Depot?
Zusammen mit dem in Baar (ZG) ansässigen Strategieentwickler iquant (www.iquant.ch) bieten wir regelbasierte, wissenschaftlich geprüfte Modell-Portfolios an. Die seit Jahren bewährten und in unterschiedlichsten Börsenphasen erforschten Handelsstrategien eignen sich insbesondere auch für Privatanleger mit kleineren Portfolios.

Ein Mindestkapital, mit dem die Strategie umgesetzt werden kann, ist nicht erforderlich, wir raten jedoch zu einer Depotgröße ab 10.000 EUR. Im Premium-Bereich setzen wir zur Vereinfachung ein Startkapital von 100.000 Euro ein. Bei größeren Anlagebeträgen kontaktieren Sie uns bitte für eine maßgeschneiderte Handelsstrategie auf mehrere (auch internationale) Märkte.

Wie viele Wertpapiere sollen gekauft werden?
Bei der Umsetzung spielt die Anzahl der Wertpapiere, die gekauft werden sollen (Gewichtung), eine wichtige Rolle. In der Übersicht zur aktuellen Zusammensetzung finden Sie in der entsprechenden Spalte Angaben zur prozentualen Gewichtung im Depot.

So rechnen Sie die Angaben auf Ihr eigenes Depot um: Angenommen der DAX-ETF wird aufgenommen mit einer Gewichtung von 40 Prozent. Bei einem Wert Ihres Depots von z.B. 500.000 Euro errechnen Sie die Stückzahl wie folgt: 500.000 Euro * 40% = 200.000 Euro. Für diesen Betrag erwerben Sie dann den entsprechenden ETF.

Wie erfahre ich von neuen Transaktionen?

Bei Käufen oder Verkäufen erhalten Sie automatisch eine Signalmail mit weiteren Informationen. Die aktuelle Zusammensetzung mit regelmässig aktualisierter Performance finden Sie auf dieser Seite.

Wie arbeitsaufwändig ist die Umsetzung?
Die Systeme wurden in langfristigen Testreihen sowohl hinsichtlich der Rendite wie auch auf eine möglichst geringe Zahl an Transaktionen optimiert. Es kann daher vorkommen, dass einige Wochen oder sogar Monate keine Käufe oder Verkäufe vorgenommen werden. Nur so ist es möglich, die Transaktionskosten möglichst gering zu halten, was sich positiv in der Rendite niederschlägt. Unsere Strategien kosten daher sehr wenig Zeit.

WICHTIG: Die Kosten für Ihre Orders beeinflussen massgeblich Ihre Jahresperformance. Das eigene Portfolio sollte stets bei einem günstigen inländischen Broker geführt werden.